Deutsch Russisch Englisch
internet-rubrik-rgbjpg

STABIL = Selbstfindung - Training - Anleitung - Betreuung - Initiative - Lernen

Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen der Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung Maßnahmen zur Sicherung der Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit förderungsbedürftiger junger Menschen.

Gefördert werden Projekte, in denen junge Menschen betriebsgleich in mindestens drei verschiedenen Produktionsrichtungen oder Werkstätten unter fachlicher Anleitung produzierend tätig sind.
Ziel ist, die gesellschaftliche Ausgrenzung junger Menschen zu vermeiden und deren berufliche und soziale Wiedereingliederung zu unterstützen.

Förderfähig sind junge Menschen, in der Regel unter 25 Jahren, die ihre Schulpflicht erfüllt haben, ohne Berufsabschluss, arbeitslos und mit Hilfe der Förderangebote der Agenturen für Arbeit oder der Träger der Grundsicherung nicht mehr erreichbar sind, mit dem Ziel, die Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit herzustellen und zu entwickeln.

DOKUMENTE

 

Vereinbarung zur gemeinsamen Umsetzung der regionalisierten Arbeitsmarktprogramme des Ministeriums für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt in der ESF-Förderperiode 2014-2020


 

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für die Vermeidung beruflicher und gesellschaftlicher Ausgrenzung sowie für die individuelle berufliche und soziale Wiedereingliederung von arbeitslosen Personen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt (Richtlinie Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung)

 

Das Wettbewerbsverfahren "STABIL - Selbstfindung-Training-Anleitung-Betreuung-Initiative-Lernen" endete am 29.04.2016. Einreichungen sind nicht mehr möglich. Derzeit laufen die Auswertungen.